Der Kelheimer Schäfflertanz ist zurück - ab Januar 2019
 
Jetzt Tanz bestellen und tolle Momente erleben

Über uns

Die Tanztruppe besteht aus 24 Schäfflern, davon ein Oberschäffler, ein Fahnenschwinger, ein Kronenträger, zwei Bogenträger, zwei Fassschläger, dem Reifenschwinger und den 16 Tänzern. Ergänzt werden die Schäffler durch einige Kasperl, welche stets gute Laune verbreiten. Inklusive der Musikkapelle und des Begleitteams besteht die komplette Mannschaft eines Tages aus ca. 45 Personen.

  • Heilige Messe mit den Schäfflern
    Heilige Messe mit den Schäfflern
  • Reifenschwinger mit Faßschläger
    Reifenschwinger mit Faßschläger
  • Kasperl turnt am Stadtplatz
    Kasperl turnt am Stadtplatz
  • Großes Schäfflerrad
    Großes Schäfflerrad
  • Fahnenweihe
    Fahnenweihe
  • Reifenschwinger bedankt sich
    Reifenschwinger bedankt sich

 

Die Geschichte des Schäfflertanzes

Am Sebastianstag 1517, die Pest war gerade erst überstanden, zeigten die Münchner Schäffler (Fassmacher) erstmals ihren zunfteigenen Reifentanz in den Straßen. 1911 holte sich der Turnverein Kelheim die Erlaubnis ein, den Schäfflertanz ebenfalls aufführen zu dürfen. Seither findet auch in Kelheim dieses aufregende und beliebte Ereignis alle sieben Jahre während der Faschingszeit statt!

Die Kelheimer Schäffler brachten 1911 trotz großer Schwierigkeiten und mit viel Mühe, unterstützt von der Kelheimer Bevölkerung, die Mittel für die notwendigen Kostüme und Geräte auf. Nach fleißigem Üben wurde der erste Kelheimer Schäfflertanz am 29.01.1911 im Langsaal aufgeführt. Die Begeisterung der Anwesenden beim Einzug mit den prächtigen Kostümen und der Zunftfahne, die heute noch erhalten ist, war groß. Seither ist der Schäfflertanz aus Kelheim nicht mehr wegzudenken; 2019 steht für die Kelheimer Schäffler bereits die 16. Tanzsaison an.

Die Musik

 

Die 16. Tanzsaison der Kelheimer Schäfflertanzgruppe wird begleitet von der Musikkapelle d'Spreißler.